anrufenKontaktSprechzeitenTerminteilenFacebook
Dentalpraxis am Rathaus, Hamburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Dentalpraxis am Rathaus, Hamburg

Sprechzeiten

Mo - Do08:00 – 13:00 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr
Fr08:00 – 13:00 Uhr

Die Professionelle Zahnreinigung gehört für viele Menschen heute zu einer guten Gesundheitsvorsorge ganz selbstverständlich dazu, und das ist auch richtig so! Unsere Zähne gehören zu den am stärksten belasteten „Bestandteilen“ unseres Körpers.

Mit der „Zahnreinigungs-Flatrate“ wird die regelmäßige Zahnreinigung, auch in finanzieller Sicht, für Versicherte in einer Gesetzlichen Krankenkasse zu einem Vergnügen! Für nur 9,00 EUR/ mtl. erhalten Sie eine 100%ige Kostenübernahme Ihrer künftigen Zahnreinigungen bei uns. Damit entlasten Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern tun auch aktiv etwas für Ihre Gesundheit.

Aber – auch bei optimaler Prophylaxe und Pflege können irgendwann auch umfangreichere Versorgungen mit Kronen, Brücken oder Implantaten erforderlich werden. Da die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nur noch „Grundversorgungen“ zahlen, Sie aber auch in diesen Fällen die beste Versorgung für Ihr schönstes Lächeln erhalten sollen, lohnt sich für viele Menschen heute eine Vorsorge über eine Zahn-Zusatz-Versicherung …

Viele unserer Patientinnen und Patienten profitieren bereits von den Vorteilen einer privaten Zahn-Zusatz-Versicherung, dennoch werden wir regelmäßig gefragt „ob sich das lohnt“, bzw. „welche Versicherung wir empfehlen können“.

Da wir dies gerne den Profis überlassen, selbstverständlich aber auch wissen welche Versicherungen sich über die Jahre in Sachen Preis und Leistung bewährt haben, lohnt sich unseres Erachtens ein Blick auf das Angebot des Testsiegers Barmenia Versicherung. Dieses beinhaltet u.a.:

  • Sofortiger Schutz, täglich kündbar, keine Wartezeiten
  • Kostenübernahme Professionelle Zahnreinigung zu 100%
  • Kostenübernahme bei Zahnersatz (Inlays, Kronen, Brücken, Implantate) zu 100%
  • 200,00 EUR Bleaching-Zuschuss alle 24 Monate

 

Wenn Sie erfahren möchten, welcher Schutz am besten zu Ihnen passt und wie gering Ihre monatliche Investition dafür ist, dann klicken Sie einfach hier für entsprechende Informationen.

Wusstest Du, dass trotz Fluorid, täglicher Zahnpflege und regelmäßigen Zahnarztbesuchen rund 95 Prozent der Deutschen an Karies und 80 Prozent an Zahnfleischentzündungen leiden?

Säureattacken auf die Zähne lösen das im Zahnschmelz enthaltene Kalzium, der Zahn wird dadurch in seine Bausteine Kalzium und Phosphat „zerlegt“ und demineralisiert. So entstehen Löcher in den  Zähnen. Sinnvollerweise beginnt eine Vorbeugung daher beim Auslöser der Erkrankung …

Ganz einfach und schmerzlos!

Im Rahmen einer regelmäßigen Prophylaxe in unserer Praxis, bieten wir Dir als wirksame Ergänzung die Behandlung mit dem bioaktiven Zahnschutz DentCoat an.

Dieser innovative und patentierte Zahnschutz stärkt den Zahnschmelz, senkt die Schmerzempfindlichkeit und verleiht den Zähnen eine Verjüngungskur mit neuem Perlglanz. DentCoat bildet eine nachhaltige biomimetische Schutzschicht, die den Zahnschmelz effektiv vor Säureangriffen schützen kann. Das Resultat: eine stabile, spürbar glatte und glänzende Oberfläche. Zahnplaque wird signifikant reduziert und somit der wichtigste Auslöser von Karies und parodontalen Erkrankungen nachhaltig vermindert. Angegriffener Zahnschmelz wird geschützt und remineralisiert.

DentCoat besteht aus einem flüssigen SiO2-Complex. Silizium ist in der Natur überall vorhanden, z.B. als Quarz. Im menschlichen Körper ist Silizium nach Eisen und Zink das dritthäufigste Spurenelement. Es trägt zum Aufbau von  Knochen, Knorpel und Bindegewebe bei und bildet eine biomimetische Schutzschicht, die den Zahnschmelz so effektiv vor Säureangriffen schützen kann. Es entsteht eine glatte Zahnoberfläche, an der Proteine und Mikroorganismen nur noch schwer anhaften können. Plaque wird so weitgehend verhindert und entzündliche Prozesse am Parodont werden herabgesetzt.

DentCoat revitalisiert und schützt

Die Rezeptur wird auch den Bedürfnissen empfindlicher Patienten und Allergikern besonders gerecht, da es sich um ein bioaktives Körperelement handelt. Empfindlichkeiten oder Allergieauslösung sind bei richtiger Behandlung nicht zu erwarten. Ist der kristalline Schutz erst einmal aufgebaut, haben es Bakterien sehr schwer sich an die Zahnoberfläche anzuheften. DentCoat reduziert die Plaqueakkumulation um bis zu 95%. Kau- und Sprechbewegungen halten dann im Frontzahnbereich die Flächen sauber. Plaque bildet sich im Laufe des Tages nur noch reduziert nach. DentCoat schafft eine spürbar positive Veränderung bei denjenigen, die mit lästigem Zahnstein, Entzündungen und Parodontitis zu kämpfen haben und sorgt für eine gesündere Mundflora.

Effektiver Schutz bei schmerzempfindlichen Zähnen

Wer kennt das nicht, einmal kalte Luft eingeatmet und schon zieht sich alles zusammen. Ein unangenehmer, ziehender Schmerz, den ein empfindlicher Zahn auslösen kann. Die Schmerzen können teilweise so groß sein, dass auch Essgewohnheiten aus Angst vor einer erneuten Reizung eingeschränkt oder sogar bestimmte Speisen gemieden werden.

Die Ursache kann ein freiliegender Zahnhals sein. Hierdurch ist der äußerliche Schutz des Zahnes in diesem Bereich verloren. Plötzlich können Reize wie  Hitze, Kälte, Süße oder Säure dem Betroffenen Schmerzen bereiten.

Auch der mechanische Kontakt mit der Zahnbürste sehr schmerzhaft sein, wodurch die Mundhygiene genau an diesen Stellen vernachlässigt wird.

Normalerweise sind unsere Zähne durch den Zahnschmelz perfekt geschützt. Geht das Zahnfleisch jedoch zurück, liegt ein sehr empfindlicher Teil des Zahnes mit einer dünneren Schmelzschicht frei. Dieser Bereich verfügt über tausende winzige Kanäle, die sogenannten Dentinkanälchen, die direkt ins Zahnmark und damit zum Nervenzentrum führen. Reize wie Temperaturschwankungen oder auch Druck gelangen über die Dentinkanälchen direkt in den Zahn, wo sie Schmerzen auslösen können.

Die Schwelle für das Schmerzempfinden bei Wärme an der Schmelz-Dentin-Grenze liegt bei 47,7°C und wird bei einem intakten Zahn selten erreicht. Die Schwelle für das Schmerzempfinden bei Kälte dagegen liegt bei 26,4°C und wird beim Verzehr von Eis schnell unterschritten. Nach der hydrodynamischen Theorie wird die Flüssigkeit (Dentinliquor) in den Dentinkanälchen (Tubuli) bei freiliegendem Dentin durch äußere Reize in Bewegung versetzt, dadurch werden die feinen Nervenendigungen des Zahnnervs gereizt und lösen die Empfindlichkeit aus.

DentCoat ist ein Produkt, das speziell und sehr wirksam auch auf die Bedürfnisse empfindlicher Zahnhälse abgestimmt wurde. Es überzieht die Zähne und Zahnhälse mit einem mineralischen Schutz und reduziert auf diese Weise dauerhaft die Empfindlichkeit der Zähne. Die DENTCOAT-SiO2-Kristalle gehen eine dauerhafte Verbindung mit dem Zahnschmelz ein. Diese Synthese geschieht mittels chemischer Reaktion, die sofort angestoßen wird, wenn es auf die Feuchte im Zahnschmelz trifft. Direkt nach dem Auftragen verbinden sich die DentCoat Flüssigkristalle mit dem Zahnschmelz. Die Remineralisation ist so nachhaltig und über einen langen Zeitraum gewährleistet.

Der Booster für Dein Dental-Bleaching

Wer schon einmal die Vorteile des Dental-Bleachings für schöne helle Zähne genutzt hat kennt es – nach dem Bleaching mindestens 24 (besser noch 48) Stunden, auf dunkle Speisen und Getränke verzichten, um das Bleaching-Ergebnis nicht wieder zu gefährden. Mit DentCoat reduziert sich diese „Wartezeit“ auf nur eine Stunde. Auch die Wirkungsdauer des Bleachings wird durch die bioaktive Versiegelung der Zähne deutlich verlängert.

Was kostet eine Behandlung mit DentCoat?

Die Behandlungszeit für eine bioaktive Zahnversiegelung mit DentCoat beträgt je nach Aufwand zwischen 30 und 45 Minuten, die Kosten liegen bei 220,00- 250,00 EUR. Private Krankenversicherungen und auch einige private Zahnzusatzversicherungen (z.B. Barmenia) beteiligen sich, bzw. übernehmen diese Kosten.

JETZT TERMIN vereinbaren!

 

Beim morgendlichen Blick in den Spiegel entdeckt man sie „auf einmal“ … Weiße Flecken (White-Spots) auf den Zähnen, die insbesondere im Frontzahnbereich auftreten. Sind sie klein, nimmt man sie kaum wahr und mit der Zeit gewöhnt man sich an sie. Schließlich hat man ja keine Probleme damit … Werden die White-Spots größer und damit auch sichtbarer, kann das optische Erscheinungsbild dann zum Teil aber schon erheblich belastet werden. Das, was gerade in einem frühen Stadium als kleine unauffällige „Irritation“ an den Zähnen wahrgenommen und dann gern auch ignoriert wird, ist allerdings mehr als nur ein optischer „Makel“, vielmehr handelt es sich um eine Schädigung der Zahnsubstanz und sollte frühzeitig behandelt werden …

Was sind White-Spots?

 

White-Spots sind eine Schädigung des Zahnschmelzes und ein Hinweis auf Karies in einem sehr frühen Stadium! Dies kann verschiedene Ursachen haben, sehr regelmäßig treten White-Spots aber im Zusammenhang mit kieferorthopädischen Behandlungen mit Brackets auf.

Lässt man die White-Spots unbehandelt, können diese im weiteren Krankheitsverlauf dunkle Verfärbungen annehmen, da der Zahnschmelz an diesen Stellen geschädigt ist und sich dort verstärkt Rückstände von Lebensmitteln, Getränken, Nicotin etc. ablagern. Das sieht dann nicht nur „nicht schön“ aus, sondern begünstigt auch das Voranschreiten von Karies …

 Wie können White-Spots behandelt werden?

Die einfachste Möglichkeit White-Spots wieder verschwinden zu lassen, ist eine Behandlung mit Fluorid. In einem sehr frühen Stadium angewandt, ist dies oft schon ausreichend.

Sind die White-Spots schon deutlich sichtbar, die Schädigung des Zahnschmelzes also schon etwas weiter fortgeschritten, empfehlen wir eine so genannte Karies-Infiltration mit ICON.

Bei dieser sehr schonenden, effektiven und vollkommen schmerzfreien Methode, wird ein hochflüssiger Kunststoff, der dank seiner einzigartigen Eigenschaften die White-Spots wirksam entfernt, auf die Zähne aufgetragen. ICON dringt tief in den Schmelz ein und füllt das Porengewebe auf. Dabei wird eine Barriere gebildet, die gegen Säuren und Bakterien beständig ist. Eine beginnende Karies wird gestoppt – die White-Spots verschwinden.

Was kostet die Behandlung?

 Die Behandlung dauert rund 30 Minuten und wir berechnen 119,00 EUR pro Zahn. Einige private Krankenversicherungen beteiligen sich an den Kosten, gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten bisher nicht.

Sie haben White-Spots“ an Ihren Zähnen entdeckt?! Dann vereinbaren Sie gern einen Termin bei uns, damit wir Sie über Behandlungsalternativen informieren können.

Wir freuen uns auf Sie!

Die (Zahn)Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten steht bei uns an erster Stelle!

„Gesundheit“ ist für uns allerdings viel mehr als nur „das nicht vorhanden sein von Krankheit“, sondern ein positiver Gesamtzustand von körperlichem und seelischem Wohlbefinden. Gerade in der aktuellen Situation ist das für viele Menschen sehr spürbar geworden, denn obgleich sie körperlich vollkommen gesund sind, fühlen sie sich „irgendwie unwohl“ …  Ein seelisches Gleichgewicht ist eben für die „Gesundheit“ wie wir sie definieren auch von großer Bedeutung.

Immer mehr Menschen haben inzwischen für sich entdeckt, dass ein gepflegtes Äußeres nicht nur einen sehr positiven Einfluss auf das eigenen Wohlbefinden hat, sondern sich auch finanziell positiv auswirkt. Auch Studien haben sich wissenschaftlich mit diesem Thema beschäftigt. Eine Erkenntnis: „Gut aussehende Menschen gelten als leistungsfähig, kompetent, vertrauenswürdig und produktiv – und werden deshalb in der Arbeitswelt oft unbewusst bevorzugt.“ https://wol.iza.org/uploads/articles/161/pdfs/does-it-pay-to-be-beautiful.pdf

Der regelmäßige Besuch beim Friseur ist inzwischen so normal, dass dieser gar nicht mehr als „Beauty-Behandlung“ wahrgenomen wir. Er ist es aber …

„Kleider machen Leute – Zähne machen Gesichter!“ 

„Strahlend weiße Zähne“ sind seit jeher ein Schönheitsideal und wer sie hat, dessen Seele freut sich darüber und strahlt das auch aus. Allerdings hinterlässt das Leben, auch bei guter Mundhygiene und Zahnpflege, auf unseren Zähnen seine Spuren. Kaffee, Tee, Rotwein, aber auch die ganz normale Ernährung bedeuten im Laufe der Jahre unschöne Verfärbungen.

Zahnaufhellende Zahncremes oder einfache Behandlungen mit Aufhellungs-Gels versprechen zwar viel, halten in der Regel aber nicht was sie versprechen und können sogar den Zähnen, bzw. dem Zahnfleisch schaden. https://www.stern.de/gesundheit/zaehne/zaehne-aufhellen–bleaching-methoden-im-vergleich-8793840.html

Um beste Zahngesundheit und ein maximales Aufhellungsergebnis zu erzielen, verwenden wir daher in unserer Praxis bereits seit vielen Jahren ein professionelles, medizinisches Zahnaufhellungssystem.

Wie funktioniert eine professionelle Zahnaufhellung?

Bei der professionellen, medizinischen Zahnaufhellung in unserer Praxis, wird eine Zahnaufhellung um bis zu 8 (!!!) Farbnuancen in nur einer ca. 2-stündigen Sitzung erreicht. Dabei wird die Wirkung eines medizinischen Aufhellungsgels durch ein speziell hierfür entwickeltes LED-Licht optimal verstärkt. Dank dieser Technologie werden Verfärbungen trotz kurzer Anwendungszeit deutlich intensiver entfernt als bei einer vergleichbaren Behandlung ohne Licht.

Das speziell entwickelte blaue LED-Licht unterstützt den aufhellenden Wirkstoff optimal bei der „Entfärbung“ von Farbmolekülen, sodass Ihr schönstes Lächeln zum Vorschein kommen kann. Durch die spezielle Wellenlänge des LED-Lichtes werden die Farbmoleküle stärker aktiviert und reagieren schneller und intensiver mit dem Aufhellungs-Gel.

Effektivität und Nachhaltigkeit nachgewiesen – Keine Schädigung des Zahnfleisches und der Zahnsubstanz

Klinische Studien haben die Effektivität von Philips Zoom und auch die Nachhaltigkeit dieser Methode nachgewiesen. Bei sorgfältiger Zahnpflege und je nach Konsumverhalten, hält das Ergebnis 2 bis 4 Jahre an. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung sorgt dafür das der Effekt sogar noch länger anhalten kann.

Laut Bundeszahnärztekammer ist nach aktuellem Stand der Wissenschaft keine Schädigung des Zahnfleisches und der Zahnsubstanz durch eine Zahnaufhellung zu erwarten, sofern alle Behandlungsvorschriften sorgfältig eingehalten werden. Deshalb wird die Zahnaufhellung bei uns ausschließlich durch ausgebildete Fachkräfte durchgeführt. Zum Wohle eines strahlenden Lächelns und Ihrer (Zahn)Gesundheit.

Was ist vor und während der Behandlung zu beachten?

Um ein optimales Aufhellungsergebnis zu erzielen, empfehlen wir einige Tage vor dem Bleaching eine professionelle Zahnreinigung. Ihre Zähne sind so optimal vorbereitet. Während der Behandlung können Sie sich entspannen. Bringen Sie gern Kopfhörer und Ihre Lieblingsmusik mit, unsere Bleaching-Expertinnen kümmern sich um alles weitere.

Sollten Ihre Zähne besonders schmerzempfindlich sein, tragen wir unmittelbar vor der Behandlung ein spezielles schmerzlinderndes Gel auf Ihre Zähne auf. Auch kann die Einnahme von Ibuprofen vor der Behandlung, bei besonders sensiblen Patienten sinnvoll sein. Im Allgemeinen verläuft die Behandlung allerdings weitgehend schmerzfrei.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Damit das Aufhellungs-Ergebnis möglichst lange anhält, empfehlen wir Ihnen nach der Behandlung 24- 48 Stunden keine „dunklen“ Lebensmittel oder Getränke zu sich zu nehmen (z.B. Kaffee, Tee, Rotwein, dunkle Soßen, etc.).

Darüber hinaus können Sie den Aufhellungseffekt dauerhaft mit unserer speziellen Zahncreme von CURAPROX optimal unterstützen. Diese vegane Zahncreme hellt die Zähne sanft auf, ist antibakteriell und verzichtet komplett auf Bleichmittel und Mikroplastik. Außerdem macht sie beim Zähneputzen richtig gute Laune.

Sie möchten mehr über unser professionelles Bleaching erfahren? 

Vereinbaren Sie hier Ihren Beratungstermin: http://www.hamidefarshi.de/termin  oder rufen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

„Zeige mir Deine Zähne und ich sage Dir wer Du bist“ … Ein strahlendes Lächeln stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein, es öffnet auch Türen … Sowohl im Berufsleben als auch Privat.
Eine professionelle Zahnaufhellung (Bleaching), ausschließlich durchgeführt von zahnmedizinisch ausgebildeten Fachkräften, ist eine einfache, schonende und kostengünstige Möglichkeit, Ihnen zu einem strahlend weißen Lächeln zu verhelfen.

Anders als herkömmliche Zahn-Bleachings, ist bereits eine einzige Behandlung in unserer Praxis ausreichend, um ein optimales und langanhaltendes Ergebnis zu erzielen.